Simone Glatt: Alma. It’s my Birthday

Beim Summer Up 2020 hätten wir gerne unser Stück Alma. It’s My Birthday gezeigt. 

Das Stückhandelt von Alma Mahler, die als Muse und schönstes Mädchen Wiens des Fin de Siècle galt, und von ihrer Beziehung zu Oskar Kokoschka. Nachdem sie ihn verlassen hat, baut dieser eine lebensgroße Puppe nach ihrem Vorbild. Er eignet sich seine ehemalige Geliebte nun endgültig an, lässt all seine Fantasien davon, was es heißt, eine Frau zu sein, im Fetisch lebendig werden. Alma wirft einen schonungslosen Blick auf die von Kokoschka gebaute Puppe – darauf, wie Weiblichkeit vorwiegend von Männern konstruiert wird. Wir erleben Alma als vermeintliche Heldin des Feminismus, um dann zu erkennen, dass alles Selbstinszenierung war. Immer weiter blicken wir hinter die von Alma gebaute Kulisse ihres Lebens und lernen ihre Abgründe kennen. Es wird klar: Nichts ist so, wie es scheint.

Wird wieder gezeigt: Staatstheater Mainz Spielzeit 20/21

Inszenierung: Simone Glatt
Text & Dramaturgie: Kathrin Liess
Mit Lisa Eder als Alma Mahler

Bilder: Zachary Chant