WERTHER.LIVE IM GESPRÄCH MIT COSMEA SPELLEKEN

Samstag, 10.04

17:00 – 17:30

Interview mit der Regisseurin von werther.live – Cosmea Spelleken (Kollektiv punktlive)

mit: Jessica Weisskirchen, Lena Wontorra

Gast: Cosmea Spelleken

Ein Musterbeispiel für die Möglichkeiten digitalen Theaters“ (nachtkritik.de) – werther.live ein neues Sternchen am Himmel! Wir laden zum Interview mit Cosmea Spelleken ein. Sie ist Teil des Kollektivs punktklive und die Regisseurin von werther.live.

Das Kollektiv punktlive fusioniert Social Media mit Film und Theater, sucht nach neuen Erzählformen und Wegen diese Inhaltliche mit (klassischen) Stoffen zu verknüpfen. 

Das Kollektiv begreift Digitales Theater als neue und eigene Kunstform, für die es gilt, eine Sprache zu finden. Geschichten, die wir heute erzählen, können und sollten mehr Menschen erreichen als das klassische Theaterpublikum. Die digitale Lebensrealität, der Umgang mit Medien und sozialen Netzwerken hat schon lange Einzug gehalten in unseren Alltag und eröffnet dem Theater neue erzählerische Möglichkeiten. 

Das Kollektiv punktlive ist eine freie Gruppe Theater- und Filmschaffender, welche durch die gemeinsame Arbeit an „werther.live“, einem rein digitalen Theaterstück zusammengefunden hat. Wir leben und arbeiten über ganz Deutschland und Österreich verteilt und wollen die Erzählformen von Film, Theater und Social Media neu ausloten! 

Mehr zu „werther.live“ gibt es auf www.werther-live.de

Außerdem wird es ein Nachgespräch zum Livestream im Rahmen des Summer Up Festivals geben.